Kann ich durch nachhaltiges Smart Home sparen?

Smart-Home-Anwendungen erfreuen sich bei den Deutschen zunehmend an Beliebtheit: 3 Millionen Menschen in Deutschland nutzten allein im Jahr 2020 schon smarte Haushaltsgeräte. 6,1 Millionen Haushalte in Deutschland nutzen bereits mindestens ein Smart Home Gerät. Welche Anreize gibt es also für Menschen in Deutschland, sich für ein Smart Home zu entscheiden? Smart-Home-Händler werben damit, dass ihre Produkte Energie sparen und zur Ressourcenschonung beitragen. Das zeigt auch eine Umfrage von Splendid Research, in der 42 Prozent der rund 1.500 Befragten sagen, dass Sie Smart-Home-Technologien nutzen wollen, um Heiz- und Stromkosten zu sparen. Ein anderes wichtiges Argument für den Erwerb smarter Gadgets heißt Umweltschutz. Ca. ein Drittel aller CO2 Emissionen entstehen in privaten Haushalten. Mit bedarfsgerechter Automatisierungstechnik von einem intelligenten Zuhause lässt sich der Energieverbrauch rechnerisch um bis zu 70 % senken. 

Abgesehen von der Erfahrung, dass wir alle schon einmal vergessen haben, das Licht und die Heizung vor dem Ausgehen auszuschalten, ist sparen angesichts des derzeitigen Preisanstiegs aufgrund des Russland–Ukraine-Konfliktes besonders wichtig. Die Kosten für Sprit, Strom und Heizung werden in diesem Winter stark in die Höhe schnellen. Glücklicherweise bieten intelligente Häuser die Möglichkeit, dank Automatisierung nachhaltig und energiesparend zu leben.  

In diesem Blogbeitrag erfährst du, welche Möglichkeiten das Smart Home bietet, um noch mehr zu sparen. 

Ziele von Smart-Home: Sicherheit, Komfort und Energiesparen 

Die offizielle Smart Home Definition des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist „Smart Home dient als Oberbegriff für technische Verfahren und Systeme in Wohnräumen und -häusern, in deren Mittelpunkt eine Erhöhung von Wohn- und Lebensqualität, Sicherheit und effizienter Energienutzung auf Basis vernetzter und fernsteuerbarer Geräte und Installationen sowie automatisierbarer Abläufe steht.“ 

Die klassische Einteilung der Smart-Home-Kategorien ist: 

  • Beleuchtung 
  • Klimatisierung 
  • Haushalt und Garten 
  • Security 
  • Entertainment 
  • Gesundheit und Fitness 

Einige typische Vorteile der Verwendung von Smart Home-Geräten sind: 

  • Erleichterung von täglichen Hausarbeiten 
  • Heiz- und Stromkosten sparen 
  • Einfach zu bedienendes Haussicherheitssystem 
  • Komfort durch Steuerung all deiner intelligenten Geräte mit einer App 

Um mehr zu erfahren, findest du einen Überblick über die Smart Home Kosten und ein vollständiges Smart Home Whitepaper in unserem Blog-Bereich. 

 

Smart Home: Verbesserung von Lebensqualität, Sicherheit und Energienutzung mit vernetzten Geräten

 

Wie lässt sich die Nachhaltigkeit in das Konzept Smart Home integrieren? 

Wer Energie und Wasser spart, der entlastet nicht nur das Haushaltsbudget, sondern auch die Umwelt. Mit intelligenten Apps und Geräten ist es möglich, Haushaltsgeräte an die eigenen Verbrauchsgewohnheiten anzupassen. Diese Systeme lernen aus deinen Gewohnheiten und können so langfristig den Verbrauch und die Kosten senken. 

Hier sind fünf Ansatzpunkte, um mit deinem Smart Home grün zu werden. 

1. Effizient heizen möchte jeder 

Eines der wichtigsten Elemente, um ein Haus wirklich nachhaltig zu gestalten, ist das Heizsystem. Nach Angaben des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie entfällt der größte Teil der Energiekosten (rund 75 %) auf die Erzeugung von Raumwärme. Heizkosten lassen sich sparen, wenn ein Smartes Thermostat verwendet wird, laut Forschung sogar bis zu einem Viertel. 

Ein smartes Thermostat kann sich automatisch an- und abschalten und aus der Ferne per Fingertipp gesteuert werden. Anstatt die Heizung unkontrolliert laufen zu lassen, weiß der Thermostat, wann das Haus leer steht und wie lange das energiesparende Aufheizen dauert. 

Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch deinen Geldbeutel. Außerdem ist es auch schön, wenn du von einer langen Reise heimkommst und das Zuhause schon vorgeheizt ist. Wenn du andere Smart Home Gadgets hast, kannst du sogar die Heiztemperatur bequem vom Sofa aus via Sprachsteuerung verändern.  

Chuango wird ab diesem Herbst auch smarte Thermostate für dich zur Verfügung stellen. Spare Energie mit vernetzten Smart-Home-Geräten, um nicht von teuren Stromrechnungen verschreckt zu werden! 

2. Aktivierte Steckdosen können echte Energiefresser sein 

 Wir haben oft die Angewohnheit, Geräte in den Standby-Modus zu versetzen oder sie komplett auszuschalten, nicht aber die Steckplatte/Steckdose. Leider können Standby-Geräte und aktivierte Steckdosen echte Energiefresser sein. Um dem effektiv vorzubeugen, gibt es eine smarte Lösung:  

Smarte Steckdosen, auch Smart Plugs oder Zwischenstecker genannt, die sich wie ein Adapter zwischen eine herkömmliche Steckdose und das smarte Gerät stecken lassen, lösen bei Veränderungen im Stromverbrauch Ihrer Geräte bestimmte Aktionen aus. Der integrierte Energiemesser misst kontinuierlich den Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte und die smarte Steckdose schaltet ungenutzte Geräte entsprechend an und aus. Das spart tatsächlich einiges an Strom. 

Erwähnenswert ist, dass die intelligente Steckdose auch das Risiko von Bränden durch defekte Geräte reduziert, da sie die Geräte rechtzeitig vom Netz trennt. Wie bei anderen smarten Haushaltsgeräten kannst du auch die smarte Steckdose auf verschiedene Weise steuern: durch Antippen deiner App oder über einen Sprachassistenten wie Alexa oder Google Assistant. Stromsparen war noch nie einfacher! 

Auch ab diesem Herbst findest du hochwertige Smart Plugs bei uns auf chuango.de, also behaltet uns im Auge! 

3. Energie sparen mit automatisiertem und bedarfsgerechtem Beleuchtungssystem 

Auch die smarte Lichtsteuerung ist ein wesentliches Element des nachhaltigen Wohnens. Smarte Glühbirnen bieten einen schnellen Einstieg in das intelligente Zuhause, ohne großen Installationsaufwand. Du kannst auf alle Funktionen in der App zugreifen, egal ob es um Farbe, Dimmen oder Ein- und Ausschalten geht. Mit nur wenigen Klicks schaffst du das richtige Lichtambiente für ein Abendessen oder eine stimmungsvolle Kinoatmosphäre für einen Filmabend - die Möglichkeiten der Lichtgestaltung sind endlos. 

Wie können wir also den Komfort genießen, den uns die intelligenten Leuchten bieten und sie gleichzeitig nutzen, um Energie zu sparen? Über die Funktion „Zeitpläne“ kannst du in der smarten App deine Beleuchtung automatisieren. Zum Beispiel schalten sich die Glühbirnen im Wohnzimmer automatisch aus, wenn du schlafen gehst oder alle Lichter gehen automatisch aus, wenn du das Haus verlässt. Wenn du vergisst, den Zeitplan einzustellen, macht das nichts, denn du kannst über die smarte App aus der Ferne überprüfen, ob alle Lichter in deiner Wohnung ausgeschaltet sind. 

Noch besser ist es, wenn du auch einen intelligenten Bewegungssensor in deinem Haus hast. Du kannst eine smarte Glühbirne mit den Bewegungssensoren kombinieren, sodass das Licht nur dann brennt, wenn auch jemand im Raum oder im Garten ist. Einerseits gibt dir diese smarte Kombination nicht nur ein Nachtlicht, das nicht mehr ein- und ausgeschaltet werden muss, wenn du nachts auf die Toilette gehst. Andererseits werden Einbrecher, die nachts vor dem Haus herumlaufen, durch das automatische Licht abgeschreckt. 

Darüber hinaus ist die Bedeutung der Beleuchtung in den eigenen vier Wänden für die Lebensqualität nicht zu unterschätzen. Smarte Beleuchtung hilft dir nicht nur, zwischen Home Office und Freizeit zu unterscheiden, sondern auch, sich beim Einzug in einer neuen Wohnung schneller zurechtzufinden und zu entspannen. 

 

Immer grün mit Smart-Home

 4. Sparsamer Umgang mit Wasser 

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, in einem intelligenten Haus Wasser zu sparen. Beispiele dafür sind der smarte Geschirrspüler und die smarte Waschmaschine. Eine smarte Wasch- oder Geschirrspülmaschine kann den optimalen Wasser- und Waschmittelverbrauch zur umweltschonenden Nutzung berechnen.  

Ein anderer Ansatzpunkt ist ein smarter Wassermelder. Wassermelder/Wasserdetektor meldet zuverlässig Flüssigkeiten in Räumen und Schränken. Sobald ein spezieller Sensor Wasser oder Flüssigkeiten feststellt, schlägt er Alarm. So kannst du zeitnah reagieren, um das auslaufende Wasser aus dem Hahn und sogar größere Katastrophen im Schadensfall zu verhindern. 

5. Automatische Beschattung durch Jalousien 

Smarte Jalousien und Rollläden sind häufig mit Sonnenstand-Sensoren und Zeitschaltuhren ausgestattet und öffnen sich nach Uhrzeit oder Sonnenstand. Wenn du morgens aufwachst, öffnen sich langsam die Jalousien und die Sonne begrüßt und umarmt dich. Was für ein Vergnügen! Aber smarte Jalousien und Rollläden bringen uns nicht nur Komfort, sondern sparen auch Energie. Wenn es draußen hell ist, öffnen sich die Jalousien von selbst, um das Licht in den Raum zu lassen und dich daran zu erinnern, dass du das Licht ausschalten kannst. Oder, wenn es draußen heiß und sonnig ist, schließen sich die Jalousien automatisch. Auf diese Weise bleibt das Innere des Hauses kühl und du musst keine teuren Kühlgeräte kaufen oder zusätzliche Energie verbrauchen. Auf diese komfortable Weise kannst du deine Stromrechnung senken. 

Smarte Jalousien und Rollläden sind auch bei uns in Planung, die du auch mit anderen smarten Geräten von Chuango kombinieren kannst, um dir ein energieeffizientes und automatisiertes Zuhause zu schaffen. 

 

Fazit: 

Nachhaltigkeit wird immer mehr zum Thema und immer mehr Haushalte legen Wert auf eine sparsame Lebensweise. Das Aufkommen des Smart Homes bringt nicht nur Komfort und Bequemlichkeit für den Nutzer, sondern auch nachhaltige Vorteile für die Umwelt. Smarte Geräte erkennen Einsparpotenziale und planen nachhaltig. Im besten Fall hast du eine Vielzahl verschiedener miteinander verbundener smarter Geräte in deinem Haus, die du über eine einzige smarte App steuern kannst, um verschiedene Automatisierungsanwendungen zu erstellen. Chuango smart Home kann dir eine solche intelligente Automatisierungslösung zu einem akzeptablen Preis anbieten! Wenn du auch überlegst, auf smarte Weise Energie zu sparen, besuche gerne unsere Website oder frage unseren Support um Rat! 

Spare mit deinen nachhaltigen, smarten Helfern! 

Leave a comment

All comments are moderated before being published